Was sind Seele und Geist?

V1.0

Über Seele und Geist weiß ich nicht ob es nur andere Worte für die selbe Annahme sind, beide aber könnten der Vernunft übergeordnet sein, die aus dem die Sinneswahrnehmungen ordnenden Verstand erwächst.

Per Definition hat man versucht, einigen Inhalt in diese Begriffe zu legen, was Seele und Geist aber wirklich sind, weiß niemand. Auch ich nicht und deshalb sollte mein Beitrag hier schon enden.

Doch finde ich einige Überlegungen zu Geist und Seele interessant genug dazu etwas zu schreiben. Geist thematisiere ich in diesem Beitrag im Sinne von Psyche des Menschen.

Geist … ist ein uneinheitlich verwendeter Begriff der Philosophie, Theologie, Psychologie und Alltagssprache.

Der Ausdruck Seele hat vielfältige Bedeutungen, je nach den unterschiedlichen mythischen, religiösen, philosophischen oder psychologischen Traditionen und Lehren, in denen er vorkommt.“ Quelle: Wikipedia Stichworte Seele, Geist

Schon die einleitenden Definitionen der beiden Begriffe in Wikipedia lassen die Vielfalt unterschiedlicher Herangehensweisen an das Thema Geist und Seele erahnen.

Wie schon gesagt, ich weiß es nicht wirklich. Doch wenn ich den roten Faden aus meinen bisherigen neun Beiträgen zum Thema „10 philosophische Fragen“ konsequent weiter verfolge, muss ich den menschlichen Geist als emergente Eigenschaft der vielen Teile sehen, die den menschlichen Körper bilden.

Wenn der Geist als emergente Eigenschaft des Verbandes der Körperzellen aufscheint, kann im Umkehrschluss nur gelten, dass er nicht mehr existiert, wenn sich dieser Verband der Körperzellen auflöst. Dieser Verband der Körperzellen, der den Geist erzeugt und trägt ist im Wesentlichen das Gehirn. Das Gehirn steht in enger Wechselwirkung mit allen anderen Körperzellen. Deshalb entsteht vielleicht auch das Gefühl, dass Bauch und Herz mitdenken.

Beim Nachdenken über den Begriff der Seele sehe ich mehr die Gesamtheit des Lebens im Körper des Menschen. Dazu gehören die emergente Eigenschaft des Geistigen ebenso wie alle emergenten Lebensfunktionen des Körpers. Die Seele könnte die Summe von allem sein, was das Ich-Gefühl des Menschen ausmacht. Die Seele könnte auch eine Summe aus allen Gefühlen und der Psyche des Menschen sein. Ob die Seele ein eigenständiges unabhängiges Phänomen und dem Geist übergeordnet ist, oder ob man sie mit dem Geist gleichsetzen kann, vermag ich letztlich nicht einzuschätzen.

Während man das Bewusstsein, das Denken und allgemein das Geistige noch recht gut verstandesmäßig mit dem Gehirn verbinden kann, ist dies beim Begriff der Seele anders. Ab hier übernimmt die Spiritualität das Feld. Der persönliche, weltanschauliche Glaube bestimmt die konkrete Bedeutung des Seelenbegriffes für jeden Einzelnen.

Diesen ganz persönlichen Glauben muss man jedem Menschen lassen. Er ist für mich ein unantastbarer Bestandteil des menschlichen Denkens!

error: Content is protected !!